Jenseitskontakt in Meditation

Die eigene Medialität schulen

Kontaktmeditation

In Meditation Kontakt zu Verstorbenen aufnehmen

Eines der Highlights während eines Seminars zur Schulung der Medialität sind immer die geführten Meditationen, in denen man über eine Phantasiereise seine Schwingungen erhöht und in diesem völlig entspannten Alphazustand auf seine Verstorbenen Angehörigen trifft.

Diese geführten Meditationen öffnen im weitesten Sinne das Tor zur anderen Welt. Denn in diesem entspannten Zustand ist es möglich, dass uns die Verstorbenen Botschaften und Bilder schicken können.
Es wird den Jenseitsmedien während den Jenseitskontakten von den Verstorbenen immer wieder berichtet, dass auch die Botschaften die wir während der Meditation an die andere Seite schicken, „drüben“ empfangen werden.

Wichtig um eine solche Meditation durchzuführen ist jedoch sich ganz darauf einzulassen. Der Verstand sollte auszuschaltet und alle Eindrücke und Botschaften die empfangen werden sollten nicht sofort als Einbildung und Wunschvorstellungen abgetan werden.
Denn unsere Ratio ist von Kindesalter darauf trainiert alle Eindrücke sofort zu bewerten und im schlimmsten Fall als Zufall oder Unfug abzutun. Und damit haben die Jenseitigen keine Chance zu uns durchzukommen. Darum sollte man während einer Kontaktmeditation den medialen Antennen einfach vertrauen.

Während der Meditation kann es sein, dass man während des Kontaktes Gerüche, Geschmäcker oder Berührungen empfindet. Auch kann es sein, dass Geräusche, Musik, Gespräche oder Anrufe wahrgenommen werden. Tun sie dies in einem solchen Fall nicht als Einbildung ab, sondern schreiben Sie dieses Eindrücke auf und üben Sie weiter. Denn je öfter Sie eine Kontaktmeditation zu Verstorbenen durchführen, desto weiterkann sich das Tor zum Jenseits öffnen. Denn auf diese Weise werden die verkümmerten Hellsinne trainiert, die es ihnen ermöglichen einen leichteren und intensiveren Kontakt herzustellen.

Natürlich befähigt eine Kontaktmeditation nicht dazu anderen Personen ein Sitting als Jenseitskontakt zu geben. Auch werden Sie so kein perfektes Jenseitsmedium, aber wenn Sie „nur“ mit Ihren Verstorbenen in Kontakt treten möchten, dann ist die Kontaktmeditation eine gute Wahl.

Die Meditation Kontakt zu Verstorbenen


Diese Meditation führt auch Menschen, die mit der Meditation noch nicht so vertraut sind, sanft in den Alpha-Zustand, der benötigt wird um die Verstorbenen in der anderen Dimension wahrzunehmen.
Diese geführte Meditation erweitert ihre sinnliche Wahrnehmung und bringt Sie sicher wieder zurück ins Hier und Jetzt. Zur Meditation.