Bücher und DVDs

Aktuelle Buch und Filmvorstellungen

Hier stellen wir Ihnen regelmäßig neue Bücher und DVDs mit den Themen Leben-nach-dem-Tod, Jenseitskontakte und Reinkarnation vor. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei.


21 Nov 2012

PAUL MEEK - Meine Sicht ins Jenseits

Paul Meek ist ein Mann mit einer ganz besonderen Gabe. Er ist eines der bekanntesten Jenseitsmedien Europas. Und er nutzt seine Gabe für ein Ziel: Den Menschen die Angst vor dem Sterben zu nehmen.
Paul Meek zeigt uns nicht nur einen neuen Weg, sondern er beweist auch, dass eine Kommunikation mit dem Jenseits möglich ist. Als gebürtiger Engländer ist es ihm ein großes Anliegen, die Themen "Medialität" und "Das Leben nach dem Tod", über die Grenzen Großbritanniens hinaus, öffentlich zu machen. Trauernde Menschen sollen Trost und Zuversicht erfahren.

Kommen Sie mit auf eine fantastische Reise zwischen zwei Welten und erleben Sie einen Film mit Paul Meek, der Ihnen beweisen wird, dass wir mehr sind als nur Fleisch und Blut. Denn wir sind unsterblich. Wir sind Geist und Seele in einem physischen Körper.

Mehr Infos über den Film und Bestellmöglichkeit bei amazon.de

Oder leihen Sie sich den Film von Paul Meek "Meine Sicht ins Jenseits" und weitere
Filme, z.B. über das Leben nach dem Tod, bei Lovefilm.de aus.


28 Feb 2012

Wie auf Erden so im Himmel

Wie das Leben als Mensch das Leben im Jenseits bestimmt.

Ein Leben lang hat Dr. Beat Imhof das Thema "Leben nach dem Tod" erforscht. Nun, im Alter von achzig Jahren legt er ein Werk der Jenseitsliteratur vor, dass im deutschsprachigen Raum einzigartig ist. Beat Imhof hat in jahrzehntelangem Studium alle greifbaren Quellen der Mystik, der Weltreligionen und der spirituellen Forschung ausgewertet, um diese einer aktuellen und umfassenden Beschreibung der jenseitigen Welten zusammen zu fassen. Auf über 500 Seiten legt er den derzeitigen Stand der Jenseitsforschung vor.
Wie auf Erden so im Himmel ist ein spirituelles Buch der Superlative, dass mit Sicherheit im Bereich der Jenseitswelten für Jahrzehnte Maßstäbe setzen wird.

Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Preis: 24,95 Euro

Mehr Infos bei Libri
Mehr Infos bei buecher.de
Mehr Infos bei buch24.de
Mehr Infos bei Thalia.de
Mehr Infos bei amazon.de

Mehr Infos bei Thalia.ch
Mehr Infos bei bol.ch


16 Nov 2011

Es gibt keinen Tod

An dieser Stelle möchte ich ein brandneues und sehr bemerkenswertes Buch von Lothar Hollerbach vorstellen:

ES GIBT KEINEN TOD. Warum wir unsterblich sind.

Eins vorab: Das Buch eignet sich nicht unbedingt zur akuten Trauerhilfe. Viel mehr gibt das Buch „Es gibt keinen Tod“ einen teils philosophischen-, teils wissenschaftlichen Aus- und Einblick in das Leben-nach-dem-Tod. So resümiert der Arzt Lothar Hollerbach "Der Tod ist nicht das Ende, sondern die Verwandlung in ein neues Leben". Dabei bedient sich Hollerbach in seinen Erklärungen sowohl der anthroposophischen Lehren Rudolf Steiners, der Bibel, der Bhagavad Gita, des Tao Te King und ergänzt dies durch die Erkenntnisse der Quantenphysik.
Dem unbedarften Leser, der sich noch nie mit der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners auseinander gesetzt hat, mag dies zu Anfang befremdlich klingen und darum ist das Buch als akute Trauerhilfe auch nicht zu empfehlen, aber Lothar Hollerbach liefert meines Erachtens die zur Zeit schlüssigste Sichtweise mit neuen Erkenntnissen für das Weiterleben der Seele nach dem Tod des Körpers.

Der Klappentext zu ES GIBT KEINEN TOD. Warum wir unsterblich sind.
Wie kann es ein Mensch verkraften, wenn ihm seine Liebsten genommen werden? Leben wir nach dem Tod in einer feinstofflichen Welt weiter? Können wir mit Verstorbenen kommunizieren? Der Quantenmediziner Lothar Hollerbach musste sich diesen Fragen stellen, als drei seiner engsten Angehörigen in kurzer Folge starben. Ruhig und lebensweisegewährt er Einblick in seine Erfahrungen, die von der Gewissheit geprägt sind, dass der Tod nicht das Ende ist.
Lothar Hollerbach erlitt innerhalb weniger Monate gleich mehrere unfassbare Schicksalsschläge: Zwei seiner Töchter kamen bei einem Autounfall ums Leben, kurz darauf verlor seine Frau den Kampf gegen ihr langjähriges Krebsleiden. Schicksalsschlage, die einen Menschen zerbrechen lassen können. Doch Hollerbach zerbricht nicht. Denn er weiß, dass so etwas grausam Finales, das wir Tod nennen, nicht existiert. Hollerbach lässt sich tief in die Seele blicken, zeichnet seine ungewöhnliche Trauerarbeit nach und erklärt mithilfe seines Wissens aus Quantenphysik und anthroposophischer Geisteswissenschaft, wie es mit uns nach dem Abschied von dieser Erde weitergeht. Sein Buch ist authentisch, bewegend, überraschend - und nimmt dem Tod den Schrecken.

Gebundene Ausgabe, 236 Seiten
Preis: 16,95 Euro

Hier können Sie das Buch
ES GIBT KEINEN TOD. Warum wir unsterblich sind z.B.bei
amazon.de bestellen ,
bei Libri.de bestellen
oder bei buecher.de bestellen .


13 Nov 2011

An der Schwelle zum Jenseits

Die spannende und beeindruckende Dokumentation des Sterbeforschers Pim van Lommel.

Was geschieht in dem Moment, in dem wir sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod und wie mag das sein? Die spannende Dokumentation des Filmemachers Rainer Fromm lässt Menschen, die klinisch tot waren, zu Wort kommen. Wissenschaftler aus den Bereichen der Physik, Medizin und Theologie erklären dieses Phänomen mit den neuesten Erkenntnissen aus ihrer jeweiligen Disziplin. Ein aufschlussreicher Film für alle, die sich mit dem Thema Sterben und Tod und mit der Frage nach dem Sinn des Lebens auseinandersetzen.

Hier können Sie den Film bei amazon.de bestellen.


13 Nov 2011

HEREAFTER - Das Leben danach

In dem neuen Kinofilm „HEREAFTER“ geht es um drei Menschen, die auf unterschiedliche Weise mit ihrer Sterblichkeit konfrontiert werden.
Matt Damon spielt den amerikanischen Arbeiter George, der eine besondere Verbindung zum Jenseits entwickelt. Auf der anderen Seite des Atlantiks wird die französische Journalistin Marie (Cécile de France) durch ein Nahtoderlebnis traumatisiert.
Und als der Londoner Schuljunge Marcus (Frankie/George McLaren) den Menschen verliert, der ihm am nächsten steht, lässt ihn das Unerklärliche fast verzweifeln.
Alle drei sind auf der Suche nach der Wahrheit, und als sich ihre Wege kreuzen, machen sie kraft ihres Glaubens an ein Leben nach dem Tod fundamentale Erfahrungen.

Es ist erstaunlich, dass Hollywood abermals das Thema Leben nach dem Tod, Nahtod und Medialität aufgreift und einen hochkarätig besetzten Film zu diesem Nieschenthema abliefert. Die Hauptrolle ist mit dem Oskarpreisträger Matt Damon besetzt, Regie führte kein geringerer als Clint Eastwood.

Hier können Sie den Film bei amazon.de bestellen.


03 Jan 2011

5 Menschen die dir im Jenseits begegnen

Der Rummelplatzmechaniker Eddie stirbt bei der Rettung eines Mädchens. Doch zu seinem großen Erstaunen fühlt er sich im Anschluss daran nicht tot. Er lebt und trifft „auf der anderen Seite“ in der Folge auf fünf bereit vor ihm verstorbene Menschen, in deren Leben er eine Rolle spielte, bzw auf deren Leben er einen großen Einfluss hatte. Diese Menschen helfen ihm sein Leben und die darin vorkommenden Widrigkeiten mit denen er zu Lebzeiten gekämpft und gehadert hatte im Nachhinein zu verstehen.

Fünf Menschen die dir im Jenseits begegnen ist in seiner Machart ehr ein Film, der auf aufwendige Effekte verzichtet. Darum wirkt er an manchen stellen ehr plump. Auch die Handlung kommt an manchen Stellen sehr aufgetragen und langatmig rüber.
Nichtsdestotrotz ist die DVD sehr sehenswert, denn er berührt das Herz sehr tief darüber hinaus Mut macht. Aus diesem Grunde ist der Film nichts für oberflächliche Menschen.

Den Film können Sie hier bei amazon.de ansehen.



Nahtod, Jenseits, Reinkarnation

Nahtod, Jenseits, Reinkarnation: Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Eine erstklassige Dokumentation, die mit einem historischen Überblick startet, warum die Wiedergeburt und der Glaube an das Leben nach dem Tod aus dem christlichen Glauben getilgt worden ist. Weitere Themen:

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Wohin geht der Mensch, wenn er stirbt? Wie sieht die Welt drüben aus? Gibt es ein Wiedersehen mit Verwandten und Freunden? Zwei Drittel aller Deutschen glauben an ein Jenseits und an die Reinkarnation. Die meisten Kulturen im asiatischen und arabischen Raum gehen von der Wiedergeburt aus. Nur in der westlichen Welt sind das Sterben, der Tod und das Jenseits noch weitgehende Tabuthemen. Welche Rolle spielen dabei die Kirchen? Eva Herman befragt den bekannten Nahtodexperten Bernard Jakoby nach den unterschiedlichen Stufen des Sterbeprozesses. Jakoby berichtet, wie der Mensch sich schon zu Lebzeiten am besten auf seinen Tod vorbereiten kann, angstlos, voller Trost und Zuversicht. Denn: Der irdische Tod bedeutet ein Weiterleben in der jenseitigen Welt. Auch der Hamburger Geisteswissenschaftler Jörgen Bruhn bestätigt, dass der irdische Tod nur ein Wechsel zwischen dem Dies- und Jenseits ist. Im Jenseits trifft man seine Liebsten wieder und kann sich weiterentwickeln. Der Theologe und ehemalige Lehrer Jörgen Bruhn führt erstaunliche Beispiele an. Die Wiedergeburt bedeutet Hoffnung für alle Menschen. Sie bedeutet jedoch auch, dass der Mensch sich für sein Handeln und Wirken auf der Erde zur Verantwortung ziehen lassen muss. Bernard Jakoby und Jörgen Bruhn geben Hilfestellungen für einen rechtzeitigen, verantwortungsvollen Wechsel des Handelns im irdischen Sein. Sie geben auch tiefe Empfehlungen an Trauernde, die ihre sterbenden Verwandten begleiten. Und sie spenden Trost all jenen Menschen, die sich mit dem Tod eines geliebten Menschen nicht abfinden können. Denn, so die eindeutige Aussage aller Experten im Gespräch mit Eva Herman: Unsere gestorbenen Verwandten sind nicht fort. Sie sehen und hören uns und sie nehmen weiter an unserem Leben teil. Pascal Voggenhuber ist das bekannteste und jüngste Medium im deutschsprachigen Raum. Er lebt in der Schweiz und hat schon vielen verzweifelten Menschen geholfen, Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen: trauernden Eltern, die ihre Kinder auf tragische Weise verloren, Angehörigen und Freunden von Selbstmördern, deren drängende Fragen niemand vorher beantworten konnte. Er arbeitet auch mit der Schweizer Polizei zusammen. Durch seine Hilfe wurden bereits einige Mord- und Unglücksfälle aufgeklärt. Pascal Voggenhuber nimmt auch zum Tod Uwe Barschels Stellung. Das Medium schließt nicht aus, dass der ehemalige CDU-Politiker Barschel im Jenseits keine Ruhe gab, bis sein Fall wieder neu aufgerollt und untersucht wurde. Voggenhuber ist davon überzeugt, dass Verstorbene nicht selten aus triftigen Gründen versuchen Einfluss zu nehmen auf die irdische Welt.

Hier können Sie die Dokumentation Nahtod, Jenseits, Reinkarnation: Gibt es ein Leben nach dem Tod? bei amazon.de bestellen.


Aktuelle Veranstaltungen Ausbildung zum Medium Buchvorstellungen Jenseitskontakte Buchvorstellungen Leben nach dem Tod Christliche Reinkarnationsphilosophie DVD-Vorstellungen Leben nach dem Tod Der Sinn des Lebens Der Sinn des Sterbens Erfahrungen Reinkarnation Erfahrungsberichte Wiedergeburt Erfahrungsberrichte Rückführungen Filme über das Leben nach dem Tod Jenseitskontakt Jenseitskontakt selbst herstellen Jenseitskontakte Jenseitskontakte über Medien Jenseitsmedien Koma Kontaktaufnahme zu Verstorbenen Leben-nach-dem-Tod Nachrichten Leben nach dem Tod Nachtodkontakte Nahtoderfahrung Nahtoderfahungen Dokumentationen Presseveröffentlichungen Quija-Brett Reinkarnation Reinkarnation in Naturvölkern Rückführungen Rückführungen im vergangene Leben Schilderungen Nahtoderfahrungen Sitemap Systemische Abschiednahme Systemische Trauerarbeit Tonbandeinspielungen Tonbandstimmen Tonbandstimmenforschung Transkommunikation Trauerbuch Kinder Verstorbenenkontakt Westliche Reinkarnationslehre Zitate Reinkarnation das Jenseits der Tod mediale Seminare spirituelle erfahrungesberichte systemische Trauerhilfe systemische Verabschiedung östliche Reinkarnationslehre