Erfahrungsberichte über Nachtodkontakte


Berichte über Nachtodkontakte und Erfahrungen

Auf dieser Seite lesen Sie Erfahrungsberichte von Menschen lesen, die bereits eine Nachtoderfahrung gemacht, bzw. bei denen sich die Verstorbenen auf andere Weise bemerkbar gemacht haben.

Nachtodkontakt bereits direkt nach dem Hirntod

Meine Mutter war nach einem Herzinfarkt verstorben, von Notärzten reanimiert und anschließend in ein künstliches Koma versetzt worden, aus den Sie nicht wieder richtig aufwachte, sondern in Wachkoma hängen blieb. Die Ärzte sagten, das Gehirn habe, bedingt durch den Sauerstoffmangel in der Zeit bis zur Reanimation, einen dauerhaften Schaden erlitten von dem sich meine Mutter erfahrungsgemäß nicht mehr erholen würde. Wenige Tage später erhielt ich auf der Arbeit einen Anruf vom Krankenhaus. Bei meiner Mutter war der Hirntod eingetreten, ich möchte so schnell wie möglich kommen, da sie nun unmittelbar sterben würde.
Ich raste wie eine Verrückte mit dem Auto von meiner Arbeitsstätte über die Autobahn Richtung Krankenhaus. Ich wollte von meiner Mutter in Ruhe und in Würde Abschied nehmen, da unsere Beziehung in den letzten Jahren nicht immer unproblematisch gewesen war. Und ich wollte mich noch einmal bedanken für alles was sie mir für mein Leben mitgegeben hatte. Ich wollte dabei sein wenn Sie endgültig starb. Sie sollte dabei nicht allein sein. Darum raste ich von Panik getrieben, mit Tränen überströmten Gesicht über die Autobahn. Ich musste es einfach schaffen… Aber von einem Moment auf den anderen hatte ich das Gefühl dass meine Mutter neben mir auf dem Beifahrersitz saß. Ich konnte ihre Präsenz fast körperlich spüren und ihren vertrauten Geruch wahrnehmen. Es gab keinen Zweifel, sie schien dort zu sitzen und redete beruhigend auf mich ein. Sie sagte „Du brauchst nicht zu rasen. Ich habe Zeit und ich warte auf Dich, ich warte auf Euch. Fahr bitte langsamer.“ In den Moment überkam mich eine große innere Ruhe. Ich erreichte das Krankenhaus als erste und nach und nach trafen auch die anderen Geschwister ein.
Als mein Bruder, zu dem Sie jahrelang kein gutes Verhältnis gehabt hatte, das Zimmer betrat stieg der Puls meiner Mutter rasant an und Tränen liefen über ihre Wangen. Dieser Umstand wäre lt. den Ärzten nicht mehr möglich gewesen. Meine Mutter verstarb in der folgenden Nacht.

Allerdings kam an den Tagen und Wochen nach der Beerdigung bei allen Geschwistern zu auffälligen Unregelmäßigkeiten.
Bei allen gab es Probleme mit den Elektroleitungen und elektrischen Geräten. So berichteten alle vom flackernden Lampen, von Geräten die sich ausstellen und von klingelnden Festnetztelefonen an denen dann aber keiner war.

Ich bin überzeugt, dass meine Mutter uns allen auf diese Weise mit den Nachtodkontakten zeigen wollte, dass sie nicht im klassischen Sinne tot ist, sondern das es ihr gut geht.

Kartin, aus Lübeck



Wenn Sie auch einen Nachtodkontakt erlebt haben und Ihre Erlebnisse hier veröffentlichen möchten, dann schicken Sie bitte eine Email.

Erfahrungen Reinkarnation Erfahrungsberichte Wiedergeburt Jenseitskontakt Jenseitskontakte Leben-nach-dem-Tod Nachtodkontakte Reinkarnation Systemische Abschiednahme Systemische Trauerarbeit Tonbandeinspielungen Tonbandstimmen Tonbandstimmenforschung Transkommunikation Verstorbenenkontakt das Jenseits der Tod spirituelle erfahrungesberichte systemische Trauerhilfe systemische Verabschiedung